Der Wahnsinn: Messerstecher sticht jemanden in Kaufhalle ab – wird laufen gelassen


Das gleicht einem Freibrief an alle islamistischen Messerstecher, dass Deutsche straflos abzustechen sind. Hier wurde der islamistische Messerstecher nach Ergreifen wieder laufen gelassen, weil die Verletzungen des Opfers nicht lebensbedrohlich waren. #dankemerkel

“Zeugen gaben den Ermittlern gegenüber an, dass daraufhin dessen älterer Bruder hinzukam. Dieser soll den 23-Jährigen erst mit der Faust geschlagen und dann mit einem Messer in den Rücken gestochen haben. Der mutmaßliche Angreifer wurde festgenommen, konnte aber später wieder gehen. Der Verletzte wurde in eine Klinik aufgenommen, Lebensgefahr soll nicht bestehen.”

Quelle: tagesspiegel.de

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren