Vater schützte sein Kind vor möglicherweise pädophilen Übergriffen der Lügenpresse


Was wir wissen ist, dass gerade politische Journaillisten eher grün eingestellt sind.Wie würdet Ihr als Vater reagieren, wenn ein solcher “Journalist” euren minderjährigen Sohn bittet, in in die Wohnung zu lassen? Na? Richtig, in hohem Bogen aus der Bude schmeissen. Nichts Anderes hat der besorgte Vater gemacht. Wäre er später gekommen, wären die Hosen vielleicht schon unten gewesen, musste der Vater ja fürchten.

Genug ist genug – Es gibt kein Wegrennen mehr – Das ist unser Land!

  


One Comment

  1. B

    Und das sind die Angriffe auf Journalisten während der “Rechten” Demo?
    So am Schlafittchen gepackt, fehlt nur noch wortlos am Schlafittchen gepackt.
    Ein “RAUS!” wird es schon gegeben haben, ggf. noch weitere Worte … falls ja falls das überhaupt stattgefunden haben sollte bzw. der Elite sind auch Kriesenschauspieler zuzutrauen (d.h. es ist nicht unmöglich, dass ein Globalist den Vater spielt)
    Und warum lief denn die Kamera nicht weiter beim Rausschmiss?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.