Seehofer unterstellt aus Angst um Pfründe der AfD Staatszersetzung


Das muss man erst mal bringen. Da verschuldet dieser Kasperkopf mit Millioneneinwanderung von zum großen Teil auch Mördern und Vergewaltigern und unterstellt der Partei, welche als Einzige dagegen vorgeht, Zersetzung. Ist nur der Angst um seine Diäten, Posten, Mandate (und die seiner Partei). Nein Seehofer. Du bist nicht der Staat.

“Seehofer sagte: „Mich erschreckt an der AfD dieses kollektive Ausmaß an Emotionalität, diese Wutausbrüche – selbst bei Geschäftsordnungsdebatten. Als ginge es jetzt um die Auflösung der Bundesrepublik Deutschland.“ Er fügte hinzu: „So kann man nicht miteinander umgehen, auch dann nicht wenn man in der Opposition ist.“”

Quelle: welt.de

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.


One Comment

  1. Harald Schröder

    Stefan Aust über Merkel:
    „Galoppierender Rinderwahn ausgebrochen“

    In einem fulminanten Text hat „Welt“-Herausgeber Stefan Aust mit dem politischen Establishment abgerechnet. In Anspielung auf den Spitznamen der Kanzlerin überschreibt er seine Philippika mit der Zeile: „Mutti aller Probleme“.

    Aust analysiert die Situation nach Chemnitz und Köthen, die Diskussion um Maaßen und kommt am Ende zu dem ironischen Fazit: „Die Dinge vom Ende her zu denken gehört ja bekanntlich zu den großen Stärken der Physikerin im Kanzleramt. Es drängt sich der Verdacht auf, als sei in diesem Lande der kollektive, parteiübergreifende, galoppierende Rinderwahn ausgebrochen.“
    https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html

    Rainer Wendt: Halten Sie durch, Herr Maaßen !
    Mit einem empathischen Appell richtet sich der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, an Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen: „Halten Sie durch !“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.