Radikalisierungs-Chebli – Die personifizierte Heuchelei – so funktioniert Taqiyya


Wahnsinn, wie die radikalisierende Chebli offiziell jetzt versucht, zurückzurudern (klassische Taqiyya). Dabei presst sie sogar ein paar Kunst-Tränchen raus. Alles für den heiligen Krieg gegen die einheimische Bevölkerung. Sie hat es mit ihrem Radikalisierungs-Tweet nur für´s erste übertrieben. Die Zeit ist wohl doch noch nicht Jihad-reif. (Die SPD gibt wieder den Islamisten-Versteher).

“Zuvor soll der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Burkard Dregger, sie für den Tweet scharf kritisiert haben. Berlins regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) griff ein, verteidigte den Angaben interner Beobachter zufolge seine Staatssekretärin. Auch persönlich wird sie seit Tagen wegen des Tweets angefeindet, in dem sie zu mehr Radikalität aufruft.”

Quelle: bz-berlin.de

Und mit dem unteren Tweet hat sie noch einmal bestätigt, dass sie vorher genau eines gemeint hat: GEWALT!

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.

 


One Comment

  1. Michael Bittrich

    Ich bin ein Opfer kommunistischer Gewalt und wurde von Deutschland rehabilitiert nun kommt schon wieder die nächste linke Diktatur zusammen mit den Islam und Scharia. Na toll. Ich weiss wie brutal die Linken sind. Faschismus pur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.