Platzt die GroKo am Montag, fliegt Nahles und gibt es endlich Neuwahlen?


Die 60 % der amtierenden Sozen, welche noch im Bundestag sitzen und bei jetzigen Neuwahlen auf ein neues Mandat hoffen können (Karamba Diaby würde NICHT mehr dazu gehören), sind natürlich für sofortige Neuwahlen, weil in drei Jahren dürfte sich die Zahl der im Bundestag überlebenden Spezialdemokraten noch einmal mindestens halbieren.

“Das dümmste Eigentor, das die SPD seit langem geschossen hat, könnte ihrer Vorsitzenden schon am Montag den Kopf kosten und die Groko endgültig platzen lassen. Dann nämlich entscheidet der 40-köpfige Vorstand über den Antrag, dass die SPD-Minister gegen die Beförderung Hans-Georg-Maaßens vom Verfassungsschutz-Präsidenten zum Innenstaatssekretär stimmen sollen. Geht der durch, wäre Nahles blamiert, denn sie hat den Deal ausgehandelt. Es bliebe nur ihr Rücktritt und das Ende des Bündnisses mit der Union.”

Weiter auf journalistenwatch.com

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren