Neuer Messermord durch Islamisten oder Antifa – HoGeSa “Flubber” ermordet – Upd: Angebl. Suizid


Update: Angeblich Suizid, wobei klar ist, dass die Staatsanwaltschaft mit sowas Harmlosen kommen muss. Herzversagen hätte keiner mehr geglaubt:

“Die Untersuchungen bestätigen ein suizidales Geschehen, bei welchem der 32-jährige Bremer sich selbst mit einem Messer das Leben nahm. Der Tod des 32-Jährigen hat insbesondere in den sozialen Medien zu diversen Spekulationen geführt, bei welchen der Todesfall bereits als vorsätzliches Tötungsdelikt bewertet wurde. Dies haben die Ermittlungen der Mordkommission nicht bestätigt.”

Quelle: Presseportal.de

Das wird nicht unbeantwortet bleiben seitens der Fußball-Fan-Fraktion, denke ich mal. Mal sehen, ob die “Ultras” sich immer noch hinter “wir sind nicht politisch” verstecken oder endlich mal die Ärsche hochbekommen, um für ihre Frauen und Kinder einzustehen. Was überhaupt NICHTS mit Politik zu tun hat, sondern mit Notwehr und gesundem Menschenverstand. Update: Regionale Aktivisten gehen davon aus, dass der Killer auch aus den Reihen der staatlich finanzierten Antifa stammen könnte.

“Am Mittwochabend wurde von einem Passanten in #Mönchengladbach nach Angaben der #Polizei unmittelbar vor dem #Museum Abteiberg die Leiche eines 32-jährigen Mannes gefunden. Der leblose Körper lag in einer Blutlache.

Die genauen #Todesursache ist noch unklar – angeblich soll ein #Messer bei dieser Tat eine Rolle gespielt haben.

Der Mann soll in #Bremen gemeldet sein. Nach Informationen von #Abakus News handelt es sich bei dem Toten um Marcel #Kuschela (genannt „Flubber“), einen Kamerad der #Division Wolfsburg #Berserker #Deutschland, die sich auf ihrer #Facebook-Seite heute in großer Trauer und stillem Gedenken von ihrem Kameraden verabschiedeten (https://www.facebook.com/Division-Wolfsburg-Berserker-Deutschland-327846874458728/).

Sollten die Obduktion bzw. polizeilichen Ermittlungen zum Ergebnis führen, dass der Mann von einem #Migranten zu Tode gemessert wurde, könnte dies für große Unruhe in und um Mönchengladbach sorgen.”

Quelle: abakusdotnews.wordpress.com


12 Comments

  1. Harald Schröder

    Fahndung mit Phantombild nach Sexualstraftäter

    Bremen: Unbekannter spricht morgens eine Spaziergängerin im Park einer Klinik an und vergewaltigt sie anschließend in einem nahegelegenem Gebüsch

    – Halle: Die Fotofahndung nach dem brutalen Räuber hatte Erfolg – “es handelt sich um einen 28Jährigen afrikanischen Bürger”
    – Bochum: Überraschung im Kanalleichen-Prozess: Orhan D. (44) gestand am Dienstag, seine Ehefrau Kader († 25) getötet zu haben !
    – Nach versuchtem Tötungsdelikt in Denkendorf zwei Tatverdächtige in Haft
    – Bad Soden-Salmünster: Muhamat (17) ersticht im Streit um ein Mädchen seinen 19-Jährigen Kontrahenten
    – Krefeld: Albaner drohte, seine Kinder vom Balkon zu werfen – SEK-Einsatz
    – Westerburg: Das syrischer Vater-Sohn-Trio steht nach der Messer-Attacke nun u.a. wegen versuchtem Mord vor Gericht,
    usw.
    https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html

  2. Habt ihr einen Sockenschuß? Wollt ihr auf`s Maul? Ich bin ein Freund von Marcel Kuschela. Was soll diese scheiss Überschrift. Wollt ihr mit unseren toten Mann Politik machen? Ihr könnt gerne schreiben Islamisten haben ihn getötet wenn es tatsächlich welche gewesen sind. Aber es steht überhaupt nicht fest wer die oder der Täter waren. Also unterlasst es Leute mit so einer Überschrift aufzuhetzen.
    Thorsten de Vries aka Friese Hamburg

    1. Timur

      Habe den Link mit dem angeblichen Suizid mit eingearbeitet. Ist für Leute aus der Ferne gerade nach den medialen Relativierungen aus Köthen schwer zu glauben. Dass sich wer mit einem Messer in der Öffentlichkeit mehrfach sticht, bis er tot ist. Beileid.

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren