Merkels an Islam erkrankte Messerkiller stechen weiter Leute ab – 22jähriger schwer verletzt


Der Wahnsinn wird nicht enden, wenn wir es nicht schaffen, ihn zu beenden. Wir sind die Feinde für Merkels importierte Islamisten, weil sie sich nach ihrem irren “Glauben” im “Gebiet des Krieges” befinden und wir für sie als nur den Tod verdienende Ungläubige gelten. Wenn es, wie in diesem Fall, die Importkriminellen nur untereinander trifft, sollte keine ärztliche Versorgung auf Kosten der deutschen Beitrags- oder Steuerzahler mehr erfolgen.

“Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, waren am Mittwochabend etwa 15 Männer miteinander in Streit geraten. Ein 28-Jähriger habe das Opfer dann mit einem Messer attackiert. Der 22-Jährige kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Bei dem mutmaßlichen Täter wurden 1,4 Promille Alkohol festgestellt. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Alle Beteiligten stammen laut Polizei aus Eritrea und Syrien. Der verletzte Mann ist ein Syrer, der mutmaßliche Angreifer ein Eritreer. Die Hintergründe des Streits waren zunächst unklar.”

Quelle: focus.de

Genug ist genug – Es gibt kein Wegrennen mehr – Das ist unser Land!

  

 


One Comment

  1. Harald Schröder

    Zehnjähriger vergewaltigt Zehnjährigen

    Berlin: Es ist einfach unglaublich, was sich an unseren Schulen abspielt. Nach einem Bild-Artikel soll ein 10-jähriger Afghane einen Jungen vergewaltigt haben. Zwei Elfjährige (ein Syrer, ein Afghane) hielten den Jungen fest.

    https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html

    • Gewalt durch Migranten an Frauen sorgt für Schrecken und Leid
    • Kein christlicher Religionsunterricht mehr – dafür zweimal “Islam”
    • „Kirchenasyl ist eine Straftat“: Erstmals erstattet ein deutscher Landrat Anzeige

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren