Merkel will den Rentner-Genozid – Rentnerin stürzt sich wegen Räumung aus Fenster


Klar, Merkel will ausdrücklich die Kanzlerin der Migranten sein. Dabei sind arme Rentner nur unnütze Esser. Jeder durch Merkelgold getötete oder wie hier suzizitierte Rentner scheint bei der Blutkanzlerin einen wohligen Schauer der Erleichterung auszulösen.

“Die Verzweiflung war offenbar groß: Bei der Zwangsräumung einer Wohnung hat sich eine 70-jährige Frau aus Porta Westfalica aus dem Fenster ihrer Wohnung gestürzt.

„Es gibt viele Arten zu töten. Man kann einem ein Messer in den Bauch stechen, einem das Brot entziehen, einen von einer Krankheit nicht heilen, einen in eine schlechte Wohnung stecken, einen durch Arbeit zu Tode schinden, einen zum Suizid treiben, einen in den Krieg führen … nur weniges davon ist in unserem Staat verboten.“ sagte einmal Bertolt Brecht.

Laut Polizeiangaben hat sich eine 70jährige Frau am Mittwochnachmittag aus dem Fenster ihrer Wohnung gestürzt. Laut Polizeibericht sprang die veramte Rentnerin aus dem 7. Stockwerk eines Mietshauses in Porta Westfalica. Die Frau erlag noch an Ort und Stelle. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.”

Quelle: gegen-hartz.de

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.

 


One Comment

  1. christina

    Warum wählt keiner diese MUPPET-SHOW REGIERUNG AB WARUM? ALLE ZUSAMMEN!!! WARUM HAT KEINER DIESER ARMEN ALTEN FRAU GEHOLFEN ,WARUM? ICH BIN ERSCHÜTTERT!!! HAUPTSACHE MERKELS LIEBLINGE HABEN ALLE DAS NEUSTE IPHONE,DAS IST WICHTIGER WIE ALLE ARMEN ALTEN DEUTSCHEN IN DIESEM SCHEISS LAND,ICH HASSE ALS DEUTSCHE DIESES LAND.

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren