Jena: Merkel-Goldstücke überfallen Rentner in deren Wohnung und rauben sie aus


Wahnsinn, was Alki-#Schulz alles für wertvoller als Gold halten muss. Es reicht nicht mehr, dass Rentner sich zu haus einschließen, um sich halbwegs sicher zu fühlen. Kommen die Rentner nicht zu Merkels Messermännern, kommen die Messermänner zu den Rentnern. #dankemerkel – Das Phantombild ist der Hammer. Solche Typen gammeln zu Tausenden in allen großen Innenstädten rum.

“Die Kriminalpolizei Jena bittet nach einem Diebstahl am 1. August 2018 um Mithilfe. Zwei Unbekannte klingelten an der Tür eines älteren Ehepaares und gaben sich als Mitarbeiter der Wasserwirtschaft aus und wurden so in die Wohnung gelassen. Einer der beiden Männer elnkte das Ehepaar ab, der Zweite durchsuchte die Räume nach Wertgegenständen. Als die Ehefrau den zweiten Mann in der Wohnung zu suchen begann, verabschiedeten sich beide überstürzt und verließen schnell die Wohnung. Von einem der Männer wurde ein Phantombild erstellt.”

Quelle: stadt-nachrichten.de

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.