Im Auftrag der Altparteien? Staatliche Straßenmeisterei klaut und zerstört AfD-Plakate


Das ist auf jeden Fall ein illegaler Eingriff in den Wahlkampf und er ist nachgewiesen. Getätigt durch eine staatliche – vom Steuerzahler finanzierte – Firma. Die Straßenmeisterei in wurde in Mittelfranken dabei erwischt, wie sie AfD-Plakate entwenden und zerstören. Vermutlich geschieht das in Auftrag Bayern-weit!

Bayern/Ammerndorf – Die Straßenmeisterei in mittelfränkischen Markt Ammerndorf wurde gestern dabei erwischt, wie sie Wahlplakate der AfD zur Landtagswahl beschädigt und gestohlen hat. Die AfD erstattete Strafanzeige, der Strafantrag bei der Staatsanwaltschaft folgt. 

Die eigentliche Aufgabe dieser Straßenmeisterei (SM) besteht in der Wartung und dem Erhalt der Staatsstraßen. Dies trifft auch auf die Staßenmeisterei im Mark Ammerndorf zu. Was nicht zum Aufgabengebiet der SM gehört, ist das beschädigen und stehlen von Wahlplakaten.”

Quelle: journalistenwatch.com

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren