HFC vs. Hansa Rostock verlegt, damit Fans zum Kulturbeitrag von Kategorie C nach Köthen können


Das ist ein Service, über welchen die Fans der Ost-Ligisten #HFC und #HansaRostock dankbar sein dürften. Die unter Fußball-Fans beliebte Musikformation “Kategorie C” hat am Sonnabend dem 29.9.2018 ab 15 Uhr verschiedene Kulturbeiträge auf einer in Köthen angemeldeten Kundgebung unter dem Motto #wirsindköthen gegen den durch Flüchtlinge flächendeckend verbreiteten Terror gegen die Zivilbevölkerung unseres Landes. Viele Fans der beiden Vereine hatten sich bereits im Vorfeld geärgert, dass sie nicht zu dieser Kundgebung konnten, da dieses Top-Spiel ebenfalls für diesen Tag angesetzt war. Mit der Verschiebung hat man die Zwickmühle für die kulturinteressierten Fans perfekt aufgehoben.

“Wegen des Besuches des türkischen Präsidenten Erdogan, der Einsätze rund um den Hambacher Forst und weiterer angekündigter Demonstrationen u.a. in Köthen verfügt die Polizei um keine ausreichenden Einsatzkräfte mehr. Das brisante Ost-Duell kann deshalb nicht abgesichert werden.

Halle erwischt es in kürzester Zeit ein zweites Mal!

Bereits das für Mittwoch geplante Auswärtsspiel in Cottbus wurde abgesagt. Auch hier nannte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) eine „Vorgabe der Sicherheitsbehörden“ als Begründung.”

Quelle: bild.de

“Nur hat offenbar niemand den DFB informiert. Der jammert auf seiner Webseite: „Aktuell liegt dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) als spielleitender Stelle keine entsprechende behördliche Anordnung in schriftlicher Form vor. Und so lange kann keine Absage erfolgen.“

Dagegen stellt die Stadtverwaltung klar: „Das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt hat die Stadt nach Abwägung der zu schützenden Rechtsgüter „Versammlung“ gegen „Fußballspiel“ als Veranstaltung angewiesen, das Fußballspiel Hallescher FC gegen Hansa Rostock unter Bezugnahme auf das Gesetz über die öffentliche Sicherheit und Ordnung des Landes Sachsen-Anhalt zu untersagen. Dies hat die Stadt dem HFC mitgeteilt.“”

Quelle: dubisthalle.de

Köthen Marktplatz, 29.9.18 – ab 15 Uhr #wirwerdenimmermehr #Wirsindköthen

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.


One Comment

  1. Harald Schröder

    Dankesbrief an Frau Dr. Angela M.

    M. brauchte nicht mal einen Krieg vom Zaun zu brechen, um deutsche Ländereien an andere Völker zu verhökern. Sie siedelt die Fremden einfach direkt an und wird dafür auch noch von Medien- und Kulturschaffenden gefeiert wie der Führer in seinen besten Zeiten.
    ————-
    – Sie sind wieder da
    – Waidmanns Heil, Genossen !
    – Ein neuer Begriff wurde geprägt: „Sicherheitsgefährdende Schutzsuchende“.
    https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren