Halle: Warnung an alle Frauen vor dieser Kinder-Vergewaltigungsbestie (Flüchtling)


In Halle steigen die Zahlen an Vergewaltigungen und sexuellen Übergriffen durch “Flüchtlinge” seit Merkels illegaler Grenzöffnung signifikant. Trotz Vertuschung durch Lügenpresse und Behörden dringen einige Fälle immer wieder ans Tageslicht.

“Der Gesuchte soll am 22.04.2018 gegen 15:00 Uhr am Heidebad vor zwei 13-jährigen Mädchen Exhibitionistische Handlungen vorgenommen haben. Als die Mädchen bei fremden Erwachsenen Hilfe suchten, flüchtete der Täter vom Tatort. Auf dem Nachhauseweg erkannten die geschädigten Kinder den Täter in einer Straßenbahn in der Soltauer Straße wieder.”

Quelle: dubisthalle.de

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren