Halle: Flüchtlinge organisieren echte Menschenjagd und rauben Deutsche aus


2 Stunden echte Menschenjagd auf jeden, der auch nur irgendwie Deutsch aussah. Keine Polizei in Sicht, weil es gegen die politische Direktive der Stadtführung gehen würde, welche heisst, dass “Flüchtlinge” in dieser Stadt Narrenfreiheit haben. Dutzende Menschen wurden mit Messern bedroht, zusammengeschlagen und ausgeraubt. Die #Lügenpresse schweigt dazu.

“Die Serie von Raubstraftaten im Pestalozzipark in der Nacht von Freitag zu Samstag war offenbar noch schwerwiegender als zunächst von der Polizei berichtet. Insgesamt zwei Stunden konnte eine größere Gruppe von Migranten raubend durch den Park ziehen. Zeugen sprechen von mehr als zehn Personen.

Eines der Opfer liegt mit einem gebrochenen Wirbel und drei ausgeschlagenen Zähnen im Krankenhaus. Alle anderen Beteiligten wurden mit Schlagstöcken niedergeschlagen, erhielten teilweise Tritte ins Gesicht und wurden mit Messern bedroht. Alle haben Hämatome am ganzen Körper davon getragen.”

Quelle: dubisthalle.de

Derweil der Alltag in Halle:

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.


15 Comments

  1. Roswitha Bayer

    Drecks SPD sollen doch vor Ihrer eigenen Haustüre Kehren haben den meisten Dreck davor nur noch Pack in dieser Partei .🤮🤮🤮🤮😡😡😡

  2. Pingback: Halle: Flüchtlinge organisieren echte Menschenjagd und rauben Deutsche aus | halle-leaks.de Blog | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

  3. Harald Schröder

    Liebe Redaktion – HALLE-LEAKS

    seit geraumer Zeit werden meine Beiträge hier immer anstandslos eingestellt. Plötzlich nicht mehr. Sollte sich an euren Richtlinien etwas geändert haben, lasst es mich wissen dann kann ich mir die Arbeit sparen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Harald Schröder

  4. Wolfgang Koll

    Grauenhaft, die Ignoranz der’Verdränger’
    Irgendwann, und nicht in allzu ferner Zukunft wird sich die Wahrheit Bahn brechen.
    Und auch nur wegen der brutalen Realität. …Leider….
    Ihr habt diese Entwicklung mit befeuert,
    IHR EIFRIGEN IGNORANTEN, IHR WELTFREMDEN GUTMENSCHEN, IHR VERBLENDETEN POLITIKER.

    Schämen solltet Ihr Euch, in Grund und Boden.
    Schämen für die Zukunft eurer Kinder, Eurer Enkel, Eurer Neffen, Nichten.
    Und Ihr solltet Euch schämen für das Vermächtnis Eurer Vorfahren.
    SIE WAREN ES, die schon lange vor Euch Multi Kulti und bunte Kulturen erlebte und gelebt hat.
    MULTI KULTUR IST ERFINDUNG DER LETZTEN ,WENIGEN JAHRE.
    UNSERE VORFAHREN UND WIR HABEN ES GELEBT.
    WIE SOLLEN WIR BITTESCHÖN, RASSITTEN ODER NAZIS SEIN.
    DAS SOLL MIR BITTE JEMAND ERKLÄREN.
    DAS EINZIGE, WOGEGEN UNSEREINS ETWAS HAT,
    DAS IST:
    GEGEN SCHLECHTES BENEHMEN,
    GEHEN RESPEKTLOSIGKEIT.
    WIR HABEN ALSO KEINEN GRUND, UNS SCHULBELADEN ZU DUCKEN.
    IM GEGENTEIL! !!!!

  5. Harald Schröder

    1. Quartal 2018: Monatlich im Schnitt 22.100 Straftaten durch Zuwanderer – Sexualdelikte gegen Deutsche 2017 mehr als verdoppelt

    Tötungsdelikte, Sexualdelikte, Körperverletzung, Drogen und Raub: Die Statistiken des Bundeskriminalamtes bringen in Zahlen auf den Tisch, wie sich die Sicherheitslage in Deutschland entwickelt hat. Die Tendenz schient besorgniserregend.

    • Angriff auf Notärzte in Leipzig
    • Migranten marodieren raubend und prügelnd durch Halle
    • Polizei verhaftet Schwerverbrecher
    • Nach Faustschlag schwer verletzt
    • Zwei Polizeibeamte und ein Zeuge verletzt
    • 12-Jährige sitzt in Wasserrutsche – dann kommt das Grauen von hinten

    https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html#

  6. Pingback: Halle: Flüchtlinge organisieren echte Menschenjagd und rauben Deutsche aus | halle-leaks.de Blog – .

  7. Ulrike GREẞ

    Ich Wohne in der Nähe von Köthen da geht es auch schon los. Die können sich alles erlauben, wehe dem ein Deutscher hätte das gemacht, der hätte Lebenslänglich bekommen, die werden Frei geschbrochen, bekommen noch ein Danke schöndas sie es getan haben, die Deutschen haben nichts mehr zusagen, die haben sich zu fügen, müssen Schweigen

  8. Pingback: Video: Menschenjagd durch Flüchtlinge in Halle - jetzt reden die Überlebenden | halle-leaks.de Blog

  9. Sollten mal wissen wo Grenzen sind!
    Bei so was ist schon der Notstand bzw gerechtfertigte Notstand Pflicht.
    Diese Personen sollte man schleunigst in ihre Schranken weisen. Wüsste zu gerne wo diese Assis sich rumtreiben, dann können die gleich aus der Stadt “flüchten”.
    Mein ernst, ich schau nicht weg und bin bereit . Wenn diese eine akute Gefahr sind und der Rechtsstaat nur zuschaut ist es keine Selbstjustiz!

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren