Cottbus: Rudel von Killerflüchtlingen greift alten Mann an – prügeln Helfer ins Krankenhaus


Der Wahnsinn mit Merkels Killern wird nicht enden, wenn WIR ihn nicht beenden. Eine Möglichkeit ist, die korrupten Verbrecher der Altparteien (CDU, SPD, Grüne, Linke) zum Abdanken zu zwingen. Ob wir dafür noch bis 2021 Zeit haben, ist ungewiss…

“Zwei Brüder sind in Cottbus auf der Straße bei einem Angriff von einem Unbekannten schwer verletzt worden. Nach der Aussage der beiden sei am Samstagabend zunächst ein 65-Jähriger von dem Unbekannten aus einer Gruppe von vier jungen Männern mit Migrationshintergrund unvermittelt angegriffen und zu Boden gestoßen worden”

Quelle: welt.de

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.


One Comment

  1. Harald Schröder

    Zivilcourage endet beinahe tödlich

    Bietigheim-Bissingen, Baden-Württemberg. Ein äußerst aggressiver, vorbestrafter 19-jähriger Messerstecher sticht im Bietigheimer Bürgergarten auf zwei Männer ein, als diese couragiert einen Streit schlichten wollten. Ein Opfer kommt mit lebensgefährlichen Verletzungen am Hals ins Krankenhaus.

    https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html

    • Tangermünde: Das sind Hetzjagden ! – Deutsche flüchten vor über 20 Afghanen und Syrern!
    • Gießen: Seniorin ausgeraubt und schwerverletzt – Junger Schwarzafrikaner
    • Schwäbisch Gmünd: Polizei ermitteln wegen eines Tötungsdeliktes
    • Bautzen (Sachsen): Mutter droht, Kinder aus Asylheim-Fenster zu werfen
    • Berlin: Afrikaner stößt Bahnmitarbeiter die Treppe runter und setzt sich dann auf seinen Oberkörper.
    • Hannover: Fünf Jahre Jugendhaft für Messerstecher Abdullah A. Die junge Frau überlebte nur durch eine Not-OP.
    • Brühl: Blutiges Aufeinandertreffen in der Innenstadt – „Zwei verfeindete Gruppen … unterschiedlicher Nationalitäten“ involviert

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren