CDU fordert Messerverbot? Dann nehmen Merkels Killer halt Glasflaschen


Das Messerverbot bringt nichts, wenn Ordnungsamt und Polizei sich nicht trauen, die einschlägigen Messerträger auch zu kontrollieren. Und was soll es dann bringen? Dass Merkels Killer nach ihrem Zuschlagen wie zum Beispiel in Chemnitz wenigstens wegen der Ordnungswidrigkeit belangt werden können, ein Messer mitgeführt zu haben? Wenn sie kein Messer haben, nehmen sie halt Glasflaschen. Der Koran-Auftrag, uns zu töten, lautet: MIT ALLEN MITTELN!

“Sachsens CDU-Fraktionsvize Meyer fordert ein Messer-Verbot in deutschen Innenstädten. „Niemand braucht eine Stichwaffe in einer Fußgängerpassage“, sagte er nach der Gewalttat von Chemnitz. Mit seiner Forderung zielt Meyer vor allem auf Migranten.”

Quelle: welt.de

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren