Brutal: Halle – Und wieder Menschenjagden mit Messern durch “Flüchtlinge” auf Deutsche Kinder


Und wieder werden Menschen auf Grund ihrer Herkunft (Deutschland) gejagt und bis zur Unkenntlichkeit zusammengetreten. Wieder durch sogenannte “Flüchtlinge” (Merkelgold). Und wieder schweigt die Qualitätspresse (Lügenpresse). Wie lange noch?

“Die unbekannten Täter griffen drei sich dort aufhaltende Hallenser an, schlugen und traten diese. Einige der Täter sollen Messer mitgeführt haben. Einer der Hallenser (16) erlitt eine Schnittverletzung und musste ambulant behandelt werden. Die unbekannten Täter waren zwischen 15 und 18 Jahre alt und von südländischem Aussehen.”

Quelle: dubisthalle.de

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.