2019 Wahl in Brandenburg – SPD-Verbrecher brechen ein – AfD an Spitze


Der Suizid der SPD-Arbeiterverräter geht weiter und um so wilder sie um sich schlagen um so deutlicher sie ihr perverses Innerstes zeigen, um so mehr verlieren sie die Akzeptanz in der Bevölkerung. Sie auf 4,9 oder drunter zur nächsten Bundestagswahl zu bringen, muss das große Ziel sein. Diese SPD-Verbrecherbande dürfen wir nicht mehr durchfüttern.

“In einer neuen Umfrage zur Landtagswahl in Brandenburg 2019 liegen die AfD und die regierende SPD erstmals gleichauf. Beide Parteien kommen derzeit auf 23 Prozent, wie eine Befragung von Infratest dimap im Auftrag des rbb-Fernsehmagazins „Brandenburg Aktuell“ und von Antenne Brandenburg ergab.

Die SPD verharrt damit ein Jahr vor der Landtagswahl wie bei der vorherigen Umfrage im April auf ihrem tiefsten Stand, die AfD legte um einen Prozentpunkt zu. 2014 hatten die Sozialdemokraten bei der Wahl 31,9 Prozent erreicht. Seither regieren sie mit den Linken in einer rot-roten Koalition. Aktuell sind die Sozialdemokraten in Brandenburg fast zehn Prozent im Minus.”

Quelle: bild.de

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren