Merkels Killer-Flüchtling greift in Merseburg wahllos Passanten mit Messer und Pistole? an


Ihr wisst ja, “wertvoller als Gold” und so weiter. Das, wovor die Bürgerbewegung Merseburg seit Jahren warnt, tritt ein. Der importierte Terror breitet sich aus und die #Lügenpresse tut nichts Anderes als zu relativieren. “Ein Mann” soll suggerieren, dass es ja möglicherweise auch ein Einheimischer hätte sein können. Lächerlich.

“Zunächst habe der 24-Jährige gegen 20 Uhr einen 37-Jährigen mit einem pistolenähnlichen Gegenstand und einem Messer bedroht und sei dann geflüchtet, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag mitteilte. Zwei Stunden später sei der 24-Jährige an anderer Stelle wieder aufgetaucht, habe einem 36-Jährigen mit dem Messer gedroht und sei dann abermals verschwunden.”

Quelle des Kursivtextes: https://www.tag24.de/nachrichten/merseburg-saalekreis-messer-attacke-angriff-junger-mann-verletzt-bedroht-pistole-polizei-741168

Schluss mit diesem Flüchtlingsterror!

  


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren