Holen wir uns unsere Stadt zurück in Halle Saale am 10.9.2018?


Wie wir von dubisthalle erfahren, kursiert eine Ankündigung für eine Demo namens “Hol Dir Dein Land zurück” in Halle für den 10.9.2018 – Treffpunkt 18 Uhr Riebeckplatz. Gleichzeitig findet wie immer alle 2 Wochen unsere Montagsdemo ab gleichen Treffpunkt statt. Also dürfte es am 10.9. spannend werden. Mehr Polizei, die noch nicht öffentlich in Erscheinung getretene Gruppe “Hol Dir Dein Land zurück” und die Merkelschen Schlägerbanden, welche sich BGR oder Antifa nennen. Kann aber auch sein, dass der Treffpunkt an einer anderen Ecke des Riebeckplatzes ist. Wird sicher die Versammlungsbehörde entscheiden. Sonst wird es ein ganz schönes Durcheinander geben an dem Tag. Ich freu mich drauf. Dann werden wir sicher durch die hallesche #Lügenpresse auch mal wieder beachtet 😀

“In seinem Bericht im Stadtrat ging Oberbürgermeister Bernd Wiegand verschwurbelt auf die frische Anmeldung ein. „Das Bündnis „Halle gegen Rechts“ und die Stadt kooperieren bei Aktionen gegen rechtsextreme Aufmärsche“, erklärte er. Rechtsfreie Räume würden nicht geduldet. Zum Anlass dieser Äußerungen sagte Wiegand zunächst nichts, bestätigte aber nach der Sitzung auf Nachfrage, dass inzwischen eine Anmeldung vorliege.

Allerding lieferte sich Wiegand noch im Stadtrat ein kleines Wortgefecht mit Alexander Raue (AfD). Der wollte wissen, was denn eine Kooperation mit dem Bündnis gegen Rechts bedeute. „Sind das Hilfssherrifs oder eine linke Bürgerwehr?“ Vor welcher Gefahr wolle das Bündnis die Hallenser schützen?”

Quelle: dubisthalle.de

Daniel hätte nicht sterben müssen, wenn dieser Killer längst abgeschoben worden wäre.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.