Halle-Saale-Moloch Neustadt: Lehren und Lernen bei 75 % Migrantenanteil unmöglich


Die zu wenigen Lehrer können kein Wissen mehr vermitteln. In den Pausen verstecken sie sich im Lehrerzimmer und überlassen die 20-25 % restdeutschen Kinder ihrem Schicksal, welche hoffen müssen, über die Pausen zu kommen, ohne ausgeraubt und/oder abgestochen zu werden. Es gelingt nicht jedem…

“„Eine effiziente und individuell angepasste Sprachförderung kann nur bei Gruppen mit maximal 12 Kindern umgesetzt werden“, sagt die Schulleiterin. Aufgrund der hohen Schülerzahl, die diesen Bedarf haben, sei das an der Kastanienallee-Schule ausgeschlossen. Nicht alle Schulen in Halle würden Kinder mit Migrationshintergrund aufnehmen, sagt sie. „Da fühlt man sich als Schule zweitrangig“, fügt Worm hinzu.”

Quelle: focus.de

Genug ist genug – Es gibt kein Wegrennen mehr – Das ist unser Land!

  


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.