GB: Ungeahnte islamistische Gewaltwelle – Nur 10 % kommen überhaupt zur Anklage


Klar, bei immer mehr islamistischen Bürgermeistern in Großbritannien ist das Interesse, die islamistische Gewaltwelle zu verfolgen und aufzuklären, entsprechend gering. Es ist nur ein kleiner Blick in die Zukunft, wenn wir es nicht langsam schaffen, das Ruder auch in Deutschland herumzureißen.

“Im Vereinigten Königreich steigen die Zahlen für Mord, Sexualverbrechen, Angriffe mit Stich- und Schusswaffen sowie ähnliche Verbrechen weiter an. 90 Prozent der gemeldeten Fälle ziehen allerdings keine Anklage nach sich.

Ein vergangene Woche veröffentlichter Bericht machte schockierende Zahlen publik: Der Anteil an Verbrechen, die zu einer Klage führen, fiel von elf auf neun Prozent, nachdem es 2015 noch 15 Prozent gewesen waren. 4,6 Millionen Verbrechen wurden zwischen April 2017 und März 2018 gemeldet, davon zogen nur 443.000 eine Anklage nach sich.”

weiter auf kopp-report.de

Wach werden und andere gegen diesen Irrsinn aktivieren!

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren