Flüchtlingspfaffe und Islamfetischist beklagt Kritik an Killer-Migranten


Wir sollen schweigen wie Hindukühe oder sogar Beifall klatschen und Verständnis heucheln, wenn Migranten und Flüchtlinge unsere Frauen und Kinder vergewaltigen und schächten. Das zumindest meint der irre Flüchtlingspfaffe, welcher aus devotem Islamfetischismus auf Pilgerfahrt auch gern sein Kreuz versteckt. Tretet aus diesen verlogenen Kirchengemeinden aus!

“„Es ist schwer, diesen Hass auszuhalten. Es ist schwer zu verstehen, wie Menschen in einer solchen Situation ohne jede Rücksicht auf die trauernden Angehörigen zu solchem Hass fähig sind“, sagte der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern bei der Trauerfeier in der Paulanerkirche in Amberg. Sophias Vater war früher selbst einmal Pfarrer in dieser Kirche. Bedford-Strohm kennt Sophia noch als Studentin aus seiner Zeit als Professor der Universität Bamberg.”

Quelle: welt.de

Gegen diesen Irrsinn den Mund aufmachen!

 


One Comment

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren