Endlich erwacht die WUT der lahmen Deutschen – Flüchtlinge morden und vergewaltigen zuviel


Was lange gärt, wird endlich WUT. Wie lange sollen wir noch schweigen und die andere Wange hinhalten, wenn viele dieser sogenannten “Flüchtlinge” sich durch ganz Deutschland morden und vergewaltigen, ohne dass die Polizei sich überhaupt traut, gegen diese…. die Waffen zu ziehen. Im Gegenteil. Schwer bewaffnet stellen sich “deutsche” Polizisten gegen wütende Bürger, die dieses Meucheln und Vergewaltigen nicht länger hinnehmen wollen. Im Gegenteil schützt die Polizei die Täter, indem sie die Bevölkerung nicht über die migrantische Identität informiert und dass dem Mord an einem Helfer, Vergewaltigungsversuche gegenüber Minderjährigen vorausgingen. Steht endlich in allen Städten auf, dann wird die Polizei einsehen müssen, dass sie sich endlich auf der Seite des Volkes gegen die verantwortlichen Bahnhofsklatscher und Politparasiten der Altparteien stellen muss.

“Die wütenden Demonstranten hatten sich über eine rechte Facebook-Seite am Karl-Marx-Monument verabredet. Die Polizei scheint zunächst völlig überfordert: Am Wall bauten Beamte eine Sperre auf, die sie allerdings wegen viel zu wenig Einsatzkräften schon nach kurzer Zeit aufgeben mussten. Daraufhin zogen die Menschenmassen weiter zur Zentralhaltestelle. Mittendrin: reihenweise Anhänger vom Vierliga-Verein Chemnitzer FC, die sogenannten Ultras.”

Quelle:bild.de

Lasst uns diese rot-grünen Verbrecher entsorgen, von der Titte des Steuerzahlers abnabeln.

 

Kommt an die Aufkleber-Front. Klickt auf die Bilder.


One Comment

  1. Liebetrau, Manfred

    Endlich kommt mal “Leben in die Bude” !!!
    Am 10.09.2018 bin ich auf alle Fälle zur Montags-Demo auf dem Riebeck-Platz zu Halle (Saale) !

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren