Donnerstag – Neue Stolpersteine für Chemnitz. Wie wäre es mit einem für Daniel?


Der Stolperstein-Millionär-“Künstler” Gunter Demnig verlegt am Donnerstag, dem 30.8.18 ab 9 Uhr 19 neue Stolpersteine, für welche der Steuerzahler ihm je über 100 Euro zahlt. 43.500 (x je über 100 Euro) hat er bereits verpflastert. Es wäre doch fein, wenn Menschen vor Ort sind, und dort in Anwesenheit des Bürgermeisters darauf hinweisen, dass es doch auch gut wäre, welche zur Erinnerung an die Opfer des islamistischen Terrors zu verlegen. Also das geht über den ganzen Tag, es wäre doch gut, würde eine Gruppe Bürger mit entsprechenden Schildern mitlaufen. Wer Kontakte nach Chemnitz hat, sollte die Idee weitergeben. (Zur Auftaktveranstaltung 9 Uhr an der Agricolastraße 15 werden Bürgermeister Miko Runkel, die Vorsitzende der jüdischen Gemeinde Chemnitz, Dr. Ruth Röcher, sowie der Pate des an dem Tag zu verlegenden ersten Gedenksteins, Dr. Stephan Pfalzer, als Redner erwartet. Das Rahmenprogramm wird von der Städtischen Musikschule Chemnitz durchgeführt.)

“Stolpersteinverlegung am 30. August 2018 – Gunter Demnig verlegt am 30. August 2018 neue Denksteine in Chemnitz. Die Aktion beginnt 9 Uhr an der Agricolastraße 15. Redner dort sind Bürgermeister Miko Runkel, die Vorsitzende der jüdischen Gemeinde Chemnitz, Dr. Ruth Röcher und der Stolpersteinpate Dr. Stephan Pfalzer. Das  Rahmenprogramm gestalten Schüler der Städtischen Musikschule.

 Ablauf der Verlegung am Donnerstag, 30. August 2018:

Alle Termine hier: https://www.chemnitz.de/chemnitz/de/unsere-stadt/geschichte/stolpersteine/verlegung_20180830.html

Genug ist genug – Es gibt kein Wegrennen mehr – Das ist unser Land!

  


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren