Achtung: Linke planen morgen, sich in die Protestdemos zu mischen, um abzuhitlern


Sie wollen den linksgrünen Geiern der Lügenpresse unbedingt die Fotos liefern, auf welche sie warten. Was am Sonntag erfolgreich klappte, soll morgen bei der #ProChemnitz und beider #AfD/#Pegida-Demo intensiviert werden. In Massen drohen “Linke”, sich unter die Einwanderungskritiker zu mischen, und Hitlergrüße zu zeigen.

“Offenbar soll der AfD-Trauermarsch am Sonnabend in Chemnitz gezielt durch das Zeigen von Hitler-Grüßen sabotiert werden. Im Internet kursieren Aufrufe von linken Aktivisten, die Demonstration durch das verbotene Heben des rechtes Armes zu diskreditieren. Schon bei der vorigen Demo gab es Behauptungen, das „Heil Hitler“ sei von V-Leuten des Verfassungsschutzes und Journalisten gekommen.

Auf Twitter forderte ein User: „Den Nazis ordentlich in die Suppe kacken. Rein in den Haufen und richtig laut 2-3 Mal ‚Heil Hitler‘ rufen. Morgen in den Zeitungen gibt’s dann richtig was zu lesen.“ Mit dieser Strategie sollen den Journalisten die Bilder geliefert werden, die sie brauchen, um die Demo anschließend als Nazi-Aufmarsch zu diffamieren.”

Quelle: journalistenwatch.com

Genug ist genug – Es gibt kein Wegrennen mehr – Das ist unser Land!

  


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.