24 Tonnen Gammelfleisch für Döner zum Verkauf an Ungläubige genehmigt


Wer Döner frisst, sollte auch über das Schächten Bescheid wissen. Und einen Hundemagen haben. Deren Mägen sind drauf trainiert, auch verwestes Fleisch zu verdauen. Ob es Eure, liebe Döner-Futterer auch sind, müsst Ihr selbst nach Eurem nächsten Gammel-Fleisch-Döner rausfinden….

“„Die Polizisten hörten zunächst deutliche Betriebsgeräusche des Kühlaggregats. Dass dieses augenscheinlich nicht funktionierte, offenbarte eine Temperaturmessung vor Ort: Obwohl am Gerät minus 19 Grad Celsius eingestellt war, betrug die Ladungstemperatur knapp sechs Grad Celsius“, teilt die Polizei mit. Auf Nachfrage habe der Fahrer erklärt, dass ihm der Defekt bekannt sei und sein Chef die Ware später wieder einfrieren würde… „Sollten die mikrobiologischen Richtwerte eingehalten werden, soll das Fleisch für den Verzehr freigegeben werden – allerdings mit verkürztem Zeitfenster“, teilte die Kreis-Pressestelle mit.”

Quelle: ruhrnchrichten.de

Und so werden die Tiere zu Dönerfleisch verarbeitet:

Stoppt diese organisierte Tierquälerei unter dem Deckmantel Religion!

 

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren