Weil mit Fluthilfe-Geld Flüchtlingsheime gebaut wurden – Kein Geld mehr für Flutopfer!


Wir erinnern. Im Jahre 2014 wurde das Fluthilfegeld in den Bau von Flüchtlingsheimen verbraten. Jetzt entscheidet die ReGIERung, dass wer nicht versichert ist gegen Hochwsser, bekommt auch keine Fluthilfe. Nur, wer versichert ist, bekommt auch keine, weil er ja von der Versicherung entschädigt wird. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

“Opfer von Hochwassern und Stürmen in Sachsen-Anhalt konnten bisher auf Hilfe aus Steuergeldern hoffen – auch ohne spezielle Versicherungen. Das werde zukünftig nicht mehr möglich sein, teilte die Landesregierung mit.”

Quelle: mdr-facebook

Das Geld dafür wurde 2014 für Flüchtlingsheime verpulvert.:

“Fluthilfe-Geld soll in Flüchtlingsheime fließen

Deutschland nimmt mehr Flüchtlinge auf als früher – doch wer trägt die Kosten? Die Regierung hat offenbar eine Lösung gefunden: Das Geld soll aus einem Fonds kommen, der eigentlich für die Fluthilfe gedacht war.”

Quelle: spiegel.de

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.