UN-Umvolkungsprogramm – USA steigen aus und Ungarn kündigt Nichtunterzeichnung an


Die “Flüchtlings”-Ströme werden von den UN-Verbrechern als “weltweites” Phänomen betrachtet, dem man sich stellen müsse. Ja, aber nicht durch Ausstellen von Papieren nach den Phantasieangaben dieser “Flüchtlinge” sondern durch konsequente Grenzsicherung mit schwerem Gerät und zielsicher ausgebildeten Grenzschützern!

“Die UN-Vollversammlung beschloss am Freitag in New York den Text für den „Globalen Pakt für Migration“. Das Dokument soll Grundsätze für den Umgang mit Flüchtlingen und Migranten festlegen und offiziell bei einer Konferenz am 10. und 11. Dezember in Marokko unterzeichnet werden. „Kein Land kann die Herausforderungen und Chancen dieses weltweiten Phänomens allein angehen“, heißt es in dem Papier.

USA traten aus den Verhandlungen aus”

Quelle: epochtimes.de

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


One Comment

  1. Norbert

    Unabhängige Staaten können natürlich den Migrationswahnsinn beenden, indem sie einfach das UNHCR – “Hilftwerk” verlassen!

    Die USA sind offiziell schon im Dez. 2017 bei der UNO aus dem UN Flüchtlingshilfswerk UNHCR ausgetreten!
    Präsident Trump will keine Flüchtlinge mehr aufnehmen, bzw. er hat dem Wunsch seiner Wähler entsprechend gehandelt.

    Ebenfalls hat letzten Monat auch Dänemark die UN Flüchtlingsorganisation UNHCR verlassen!
    Die Dänen wollen leine Migranten – “Flüchtlinge” mehr…

    http://resettlement.de/resettlement-aufnahme-in-daenemark-wird-ausgesetzt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.