Scharia-Urteile vor deutschen Gerichten bezahlt vom deutschen Steuerzahler schon die Regel


Hier werden auf unsere Kosten Scharia-Urteile gefällt. Scharia-Gesetz über deutschem Recht ist schon öfter die Regel als die Ausnahme, wenn es um Verhandlungen mit muslimischen Flüchtlingen und Migranten geht. Schluss damit!

“Mona G. hat ihren Ex-Mann sowohl im Iran als auch in Deutschland verklagt. Im Iran wurde er bereits verurteilt zu zahlen. In Deutschland läuft der Prozess derzeit. Die Ex-Frau wollte sich gegenüber BILD nicht äußern. .. „Die Gerichte hier sind überfordert mit den unbekannten Traditionen und Gesetzen. Die Prozesse werden auf Kosten der deutschen Steuerzahler geführt“, sagt Alis Anwalt Dr. Dr. Seyed Iranbomy (51).”

Quelle: bild.de

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren