Özil braucht mehr Zeit, um zu Allah zu beten – Kündigt bei “Die Mannschaft” – eröffnet Dönerbude


Warum er so lange gewartet hat. Vielleicht hätte “Die Mannschaft” ohne die Islamisten bei der WM sogar noch was reißen können. Das Spiel ohne ihn wurde ja schließlich auch gewonnen 🙂 – Jetzt hat er Zeit, für “seinen Präsidenten” zu spielen oder macht halt ´ne Döner-Bude auf. Macht jetzt in Moslem-Triathlon: Jammern, Beschuldigen, Fordern…

“Fußball-Weltmeister Mesut Özil tritt aus der deutschen Nationalmannschaft zurück. Der 29-Jährige gab diese Entscheidung am Sonntag in einer Erklärung über Twitter bekannt und zog damit die Konsequenzen aus der Affäre um die umstrittenen Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan vor der WM.”

Quelle: web.de

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren