Neger bringen die Teufelsaustreibungen durch Schläge mit Gürtel zurück nach Europa


Hoffen wir, dass die Austreibungen dieser angeblichen “Flüchtlinge” aus Europa dann später sittsamer vonstatten gehen. Aber möglicherweise verstehen diese Menschen auch keine andere Sprache sonst würden sie diese ja nicht selbst so vehement benutzen. Auspeitschungen gegen den Teufel. Mitten in Europa 2018.

“In den letzten Monaten häufen sich die Fälle von Teufelsaustreibungen bei eritreeischen Flüchtlingen in der Schweiz. Landsleute versuchen ihnen die angeblichen Dämonen mit Händen und Gürteln aus dem Leib zu prügeln… Wie die «NZZ am Sonntag» berichtet, haben genau aus diesem Grund die Teufelsaustreibungen unter Eritreern stark zugenommen. Die Landsleute der Betroffenen glauben, die psychisch Kranken müssten von Dämonen befreit werden. Deshalb schlagen sie mit Händen, aber auch mit Gürteln auf sie ein.”

Quelle: blick.ch

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.