Kalifat-NRW: Importierte Messermänner dürfen von Montag-Freitag Messer mitführen


Das ist richtig krank und eine Verhöhnung eines jeden Opfers von Merkels Messermännern. Ein Messerverbot auf dem Kölnerhauptbahnhof gilt nur am Wochenende. Wer Werktags durch das Merkelgold abgestochen wird, trägt faktisch Mitschuld, weil er halt außerhalb der Messerverbotstage im Kalifat weilte.

“Diese Meldung sorgt in hohem Maß für Irritationen: Köln verbietet an diesem Wochenende Waffen und gefährliche Werkzeuge aller Art am Hauptbahnhof. Seien Sie gewarnt!

Na sowas, ausgerechnet von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag – jeweils von 18 bis 6 Uhr – müssen Sie, liebe Leser, Ihre Schuss- und Stichwaffen ausnahmsweise zu Hause lassen. Ebenso sind Baseballschläger, Äxte, Messer und Beile unerwünscht. Das Verbot soll Straftaten verhindern und für mehr Sicherheit bei den Reisende sorgen. Bei Verstößen müssen Sie sich auf ein Zwangsgeld von 100 Euro gefasst machen.”

Quelle: politstube.com

lade Bild ... lade Bild ...


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren