Friseurin dreht Pornos mit bärtigen Flüchtis – Jetzt Kinderporno-Anklage, weil sie erst “15” waren


Haha, kann man sich echt nicht ausdenken. 54-jährige Friseurin lässt sich gegen Haarschnitte von bärtigen Flüchtlingen durchnehmen und gibt ihnen für jede Nummer auch noch 15 Euro. Die zeigen sie an, weil sie angeblich erst 15 sind. Verfahren, Hausdurchsuchung. Das Flüchtlings-Video-Material gilt jetzt als Kinderpornografie 😀 😀 😀

“Die beiden Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren bekamen demnach erst einen Haarschnitt und sollen anschließend Sex mit der älteren Frau gehabt haben – gegen den Willen der Teenager. Der 15-Jährige ließ sich nach Bild-Informationen drei Mal, der andere zwei Mal von der 54-Jährigen die Haare schneiden. Danach sollen die Übergriffe erfolgt sein. Laut Staatsanwaltschaft gab’s dann entweder zehn oder 15 Euro auf die Hand.”

Quelle des Kursiv-Textes: https://www.tag24.de/nachrichten/zwang-eine-54-jaehrige-friseurin-minderjaehrige-fluechtlinge-zum-sex-682407

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren