Flüchtlingsfütterei: Solange wir für NICHTS zahlen, werden weiter Millionen kommen


Es ist ein Gesetz wie das des ScheiXXhaufens und der Fliegen. Solange wir diese angeblichen “Flüchtlinge”, welche noch nie einen Cent in das Sozialsystem einzahlten und über 90 % es auch nie machen werden, es auch nicht vorhaben, durchfüttern, solange werden sie weiter zu Millionen kommen.

“Jedem Flüchtling, der nach Deutschland kommt, stellt der Staat eine Unterkunft – darüber hinaus gibt es auch Geld.

Im Sozialamt Fürth (Bayern) kümmern sich bis zu 10 der 50 Mitarbeiter um 1600 Flüchtlinge. Behördenchefin Michaela Vogelreuther (51) erklärt in BILD, wie viel Geld es gibt: „Nach der Registrierung in der Erstaufnahme steht den Flüchtlingen ein Taschengeld zu.“”

Quelle: bild.de

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren