FDP-Lindner meint, Vergewaltigungen und Messermänner seien Bereicherung und nicht Gefahr


Hey Lindner, Lack gesoffen oder was? Das ist richtig geisteskrank. Der in seinem Bonzenviertel wohl behütete Christian Lindner (FDP) verhöhnt mit solchen Aussagen jedes Vergewaltigungs- und Messermann-Opfer, welche eben durch die von ihm gelobten offenen Grenzen für Illegale ihr Blut lassen mussten. Er meint, wir müssen dies als Bereicherung verstehen und nicht als Gefahr. Vielleicht sollte der smarte Gicolo mal eine Woche im Asylheim übernachten und sich dort bereichern lassen…

“Die Vielfalt im Land muss als Bereicherung empfunden werden und nicht als Gefahr. Der Weg dahin funktioniert nicht über Schlagbäume, Anti-Islam-Parolen und Kreuze an der Wand…”

Quelle: facebook

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.