Die ewige Merkel – versucht mit Lügen ihren Arsch auf dem Kanzlerstuhl zu halten


Der EU-Gipfel hat nichts gebracht, was irgendeinen Vorteil für Deutschland hätte. Merkel hat mit unseren Steuermilliarden um sich geworfen und diese Messerstecher, Mörder und Vergewaltiger will natürlich niemand zurück haben. Zusagen von Ungarn, Tschechien und Polen werden den Lesern der Lügenpresse einfach vorgelogen. Haben nie existiert.

“Die Staatsratsvorsitzende kam, sah und log, wie immer. Eine Nacht hatte sie sich den Hintern in Brüssel plattgesessen. Dann watschelte sie vor die gelenkten Presse-Paladine und lobte ihren nächsten Fünfjahresplan: Wir haben es geschafft!

Doch die zahnlosen Schranzen, die sonst schon zur Proskinese niederknien, wenn die Große Vorsitzende die Raute macht, blieben seltsam einsilbig. Von „DDR 1“ (Tagesschau/Tagesthemen) bis „DDR 2“ (heute/heute-Journal) – überall die bange Frage: Reicht das? Sogar Phoenix, die Schalmeie des Politbüros, fragte noch am Morgen danach beklommen: Reicht das den Bayern? Die Vorsitzende hatte in ihrer Pressekonferenz zwar geschwurbelt: „Das ist mehr als wirkungsgleich!“ Aber sie hatte, wie immer, verschwiegen, dass die Italienische Kuh noch auf dem Eis steht. Nur die nimmersatte Griechische Hydra, den Spanischen Stier hatte sie mit Geld wie Heu für’s Erste abgelenkt.”

Unbedingt weiterlesen auf pi-news.net

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren