Deutsche können sich keinen Urlaub leisten – und Flüchtis werden eingeflogen


Mit dem Asyl-Flieger – Oneway – ins Flüchtlings-Paradies Deutschland. Von Urlaub können aus finanziellen Gründen 13 Millionen Deutsche nur träumen. Mittelständler schaffen es meist aus Zeitgründen nicht, eine Zeit im Jahr frei zu nehmen, weil sie die Firma am Laufen halten müssen. Da freut man sich doch zu lesen, dass Hunderttausende Flüchtlinge ins Schlaraffenland Deutschland eingeflogen werden.

“Es war eine Zahl, die aufhorchen ließ: Rund jeder dritte Asylsuchende, der vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge nach seiner Reiseroute befragt wurde, gab an, per Flugzeug nach Deutschland gekommen zu sein. Bekanntgeworden war das Anfang März durch eine Anfrage des stellvertretenden AfD-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag, Leif-Erik Holm.”

Quelle: jungefreiheit.de

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


One Comment

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren