Bügerkrieg: Merkels arabische Djihad-Söldner greifen uniformierte Bundeswehr-Soldaten an


Und solchen muslimischen Gotteskriegern will man ihren Umgang mit Schnellfeuerwaffen und schwerem Kriegsgerät im Zuge einer Einstellung bei der Bundeswehr perfektionieren. Das ist richtig irre oder eben organisierter Hochverrat. Die Parasiten der Altparteien sollen nicht sagen, sie hätten von nichts gewusst.

“Er traf gegen sechs Uhr früh auf das Trio, als er auf dem Weg zum Dienst war. Sie beleidigten ihn zunächst als „Nazi“, „Hurensohn“ und „Kindermörder“ und bespuckten ihn. Als der Bundeswehrangehörige sie zur Rede stellen wollte, schlugen sie ihm ins Gesicht, wodurch er zu Boden ging. Anschließend traten die Angreifer auf ihn ein.”

Quelle: jungefreiheit.de

lade Bild ... lade Bild ...


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren