Amateur-Gynäkologe: Indischer Zeitungsmann vergewaltigt 15jährige – keine Reue


Das müssen die von den Gutmenschen und linksgrünen Politkriminellen empfohlenen Fachkräfte sein. Hier ein indischer Amateur-Gynäkologe, welcher im Nebenberuf Zeitungen austrug. An einem Zielhaushalt traf er die 15jährige, welche er als Probandin für geeignet hielt. Jetzt wird er die nächsten 12 Jahre vom österreichischen Steuerzahler durchgefüttert. Bei guter Führung weniger.

“Unmittelbar nach der Urteilsverkündung wurde der aufgrund einer fragwürdigen Entscheidung des Wiener Oberlandesgerichts (OLG) bis zuletzt auf freiem Fuß befindliche Mann festgenommen. Richter Stefan Apostol verhängte über den gebürtigen Inder noch im Gerichtssaal wegen Flucht- und Tatbegehungsgefahr die U-Haft. Der 25-Jährige wurde von drei Polizisten, die sich vor der Urteilsverkündung vor dem Verhandlungssaal postiert hatten, abgeführt. Er leistete keinen Widerstand, hinterließ aber auf dem Weg Richtung Justizanstalt einen verzweifelten Eindruck.”

Quelle: diepresse.com

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren