10000e gehen für die Freilassung des Islamkritikers Tommy Robinson auf die Straße


Es ist schwer, in einem Land, welches sich selbst zunehmend islamisiert (siehe unten die Bürgermeisteraufstellung in GB), mit einer kritischen Meinung gegenüber dem Islam auf die Straße zu gehen. Tommy Robinson, welcher über einen islamistischen Kinderschänderring berichtete, wurde genau dafür in einem Schnellverfahren für über ein Jahr abgeurteilt.

“Zehntausende Engländer demonstrierten am vergangenen Wochenende in London für die Freilassung des inhaftierten Journalisten Tommy Robinson. Der Straßenverkehr in weitern Teilen des Zentrums kam zum Erliegen.

PRO-TRUMP- UND FREE-TOMMY-DEMONSTRANTEN SCHLOSSEN SICH ZUSAMMEN

Neben den Free-Tommy-Bannern waren auch zahlreiche Demo-Schilder zu sehen, die ihre Sympathie für Donald Trump zum Ausdruck brachten. Als umjubelter Redner trat u.a. Geert Wilders auf.”

Quelle: philosophia-perennis.com

 

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren