Verantwortliche wissen seit 2014 um die Korruptionsfälle im Bamf – Wann gehen Merkel und Seehofer?


Der Wahnsinn hat System. Es ist keine Unwissenheit. Es ist schon immer Vorsatz. Hier soll das Land mit Millionen Illegalen geflutet werden, die in Legionen (nicht alle sind so) raubend, mordend und vergewaltigend über das Land und die alteingesessene Bevölkerung herfallen. Flüchtlingshelfer gehören ins Gefängnis!

“Im BAMF-Skandal um die Bremer Außenstelle werden weitere Details bekannt. Nach einem Medienbericht sollen bereits 2014 sieben Führungskräfte von den Unregelmäßigkeiten erfahren haben. Doch eine Überprüfung fand nicht statt. Mehr Menschen als bisher gedacht, sollen von der Asyl-Affäre in der Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gewusst haben. So sollen schon im Jahr 2014 sieben Führungskräfte über Unregelmäßigkeiten in der Dienststelle informiert worden sein, wie das Nachrichtenmagazin „Spiegel“ berichtet. Dies hätten interne Aufklärer aufgedeckt.

Demnach sollen die Führungskräfte von „zahlreichen Fällen“ erfahren haben, die die „Bevorteilungen bei Entscheidungen über syrische Asylanträge“ beinhalteten. Darin sei auch ein Hildesheimer Anwalt verstrickt – heute wird gegen den Mann durch die Staatsanwaltschaft ermittelt.”

Quelle: welt.de

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.