Skandal: Flüchtlinge fragen bei Presse-Termin: Wie geht´s Ihr Schlampen?


Genau das zeigt die Menschenverachtung, welche in diesen sogenannten “Flüchtlingen” steckt. Für sie sind unsere Frauen und Kinder meist nicht mehr als Fickfleisch, welches sich mit oder ohne Gewalt durch diese Flüchtlinge, deren tierischen Trieben hinzugeben hat.

Hier die #Fakenews im Einzelnen: “„Es ist beeindruckend, wie motiviert die jungen Leute sind und lernen. Erfreut und dankbar bin ich angesichts der Unterstützung kleiner und mittelständischer Betriebe, wie zum Beispiel Maler, Klempner und Autohäuser“, betont Schweinsburg. Ein Flüchtling ist Aden Mursal aus Somalia, der bereits gut Deutsch spricht und bald eine Ausbildung zum Elektriker beginnt.”

Quelle: gera.otz.de

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren