Scheisse! – Jetzt füttern wir den weiter – und er bekommt Bewährung. Im Irak wäre es der Strick


Wir hätten eine Strafverfolgung im Heimatland anstrengen müssen. Auch wenn es seinen Kopf kosten würde. Genau das wäre die Strafe, die Merkels Killer-Bestien (nicht alle sind so) verdienen. Nur geht das eben nur in den Herkunftsländern. Genau deswegen schlachten sie ja auch unsere Kinder hier, weil es für solche Täter gefühlt hier weitgehend straffrei bleibt. Hier kann er mit Bewährung rechnen. Er wusste es ja nicht besser. Selbst im Knast passiert ihm in Deutschland ja nix. Da die Islamisten ja auch dort schon die Mehrheit stellen. Da ist er ein Held.

“Der Tatverdächtige soll Presseberichten zufolge am Samstagabend auf dem Frankfurter Flughafen landen. Dies meldeten der “Wiesbadener Kurier” und die “Allgemeine Zeitung Mainz” am Samstag. Ali B. werde in Gewahrsam der Bundespolizei aus dem Irak nach Frankfurt gebracht, so die Zeitungen. Von Bundesjustizministerium, hessischem Innenministerium und Bundespolizei gab es dazu zunächst keine Stellungnahmen.”

Quelle: merkur.de

Werdet Aufkleber-Aktivisten gegen das Regime der Blutkanzlerin!

 

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren