München: Tote und Schwerverletzte nach Messerattacke – Der Ramadan-Jihad geht los


Und? Zuviel versprochen. Es geht los. Das große Schlachten der Ungläubigen nach dem Ramadan, welches im Koran ausdrücklich befohlen ist. Im sogenannten “Schwertvers“. Die Medien und Polizei spielen auftragsgemäß herunter. Wenn “psychisch gestört” nicht mehr wirkt, nennen sie es “Familiendrama”. Nie jedoch ist es Terror.

Messer-Attacke in der Münchner Innenstadt, laut Polizei kam eine Person ums Leben. Der Notruf ging gegen 16 Uhr bei der Polizei ein – mehrere Beamten rasten zum Tatort.

Den Einsatzkräften bot sich ein schlimmes Bild: Drei Schwerverletzte wurden bereits von Notärzten und Rettungsdienstpersonal versorgt. Laut Polizei handelte es sich um zwei Frauen und einen Mann. Eine der Frauen (25) starb wenig später. Polizisten sperrten den Bereich großräumig ab.”

Quelle: bild.de

Werdet endlich aktiv!

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren