Mitten in München – Flüchtling ersticht Türken und flüchtet weiter


Der Genozid durch Merkels Killer-Flüchtlinge trifft natürlich nicht nur Leute, die schon länger hier leben. Auch Türken scheinen auf der Abschussliste der Killerkommandos. Sie scheinen wahllos drauflos zu morden, wer auch immer ihnen über den Weg läuft. #dankemerkel

“Die Polizei fahndet nach einem 30 bis 40 Jahre alten Mann, der südländisch aussehen soll. Der mutmaßliche Täter war mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Hose bekleidet. Auch von der Tatwaffe fehlt bislang jede Spur. 

Beamten sprachen von einem “massiven Angriff”. Der 43-Jährige erlitt Schnittverletzungen am Oberkörper. Der Mann sei noch reanimiert und in ein Krankenhaus gebracht worden, wo er jedoch seinen schweren Verletzungen erlag.”

Quelle: focus.de 

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren