Messer-Jihad in Hamburg: Frau liegt auf Straße rum – In ihrem Bauch steckt ein Messer


#dankemerkel für Deine Killer-Islamisten, welche täglich in Deutschland morden und vergewaltigen. Und die Linkssiff-Gutmenschen leugnen immer noch den totalen Zusammenbruch unsere normale Lebens. Menschen trauen sich abends nicht mehr auf die Straße, um nicht abgestochen oder vergewaltigt zu werden.

“Am Mittwochabend haben Passanten eine schwer verletzte Frau in Hamburg-Eimsbüttel aufgefunden. Nach ersten Polizeiangaben war das Opfer gegen 21.10 Uhr an einem Stichweg zwischen einem Kleingartenverein und der Troplowitzstraße mit einem Messer aufgetaucht. In ihrem Bauch steckte ein Messer. Rettungskräfte versorgten das Opfer und brachten es unter Begleitung eines Notarztes ins Krankenhaus.” – Quelle: https://www.shz.de/20205947 ©2018

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren