Messer-Flüchtling, der Frau einfach ein Messer in den Bauch rammt, ist Musterflüchtling


Wenn das die Musterflüchtlinge sind, was tun uns erst die Millionen weniger Musterflüchtlinge an? Dieses Exemplar von Merkels Killerflüchtlingen rammte einer Frau, welche schon länger hier lebt, einfach nach kurzem Streit ein Messer in den Bauch. Nur Not-OP rettete ihr leben.

“Nach einem Streit in einem Supermarkt in Burgwedel (Niedersachsen) rammte Flüchtling Abdullah A. (17) Vivien K. (24) ein Messer in den Bauch. Die junge Frau überlebte nur durch eine Not-OP. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen versuchten Totschlags erhoben. Zunächst hatte sie nur wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.”

Quelle: bild.de

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren