Merkel holt “Flüchtlinge” nach Deutschland wie bei nem Ramschverkauf – jetzt 300 Strafgefangene


Merkel kann echt nicht genug kriegen. Jetzt holt sie die Islamisten schon aus den Knästen, damit uns hier in Deutschland nicht langweilig wird. 300 aus libyschen Gefängnissen. Zahlen alles wir. Und die sind froh, sie loszuwerden. Müssen sie ja nicht mehr füttern. #dankemerkel

“Seehofer betonte, dass die Aufnahme in die im Koalitionsvertrag festgelegte Spanne von 180 000 bis 220 000 Flüchtlingen pro Jahr eingerechnet werde. Laut Innenministeriun werden aus der Türkei in einem regelmäßigen Verfahren syrische Schutzbedürftige aufgenommen. „Zudem bereitet die Bundesregierung aktuell die Aufnahme von 300 schutzbedürftigen Personen vor, die aus libyschen Gefängnissen kommen”, hieß es weiter.”

Quelle: saarbruecker-zeitung.de

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.