Logisch: Afrikaner sollen zurück nach Afrika – Sie wohnen schließlich dort


Immer mehr europäische Staatenlenker kommen zur logischen Einsicht, dass die Millionen Afrikaner natürlich zurück nach Afrika sollen und man den NGO-Menschenhändlern das Handwerk legen muss. Afrika brauch diese jungen fleißigen Menschen. Sie leiden mit einer Geburtenrate von 1 Million Negerbabys in der Woche an der Gefahr des Bevölkerungsschwundes.

“Bereits im Vorfeld hatte Conte über Twitter mit dem Veto seines Landes gedroht, sollte Italien keine Unterstützung beim Umgang mit Flüchtlingen bekommen. Konkret will Rom die Frage beantwortet haben, wie die EU künftig mit privaten Rettungsschiffen umgeht.

Ungarns Regierungschef Viktor Orban, der von manchen Medien bereits zum Sieger im seit 2015 schwelenden Flüchtlingsstreit mit Merkel erklärt wird, verteidigte seine strikte Haltung in der Migration. Die Menschen verlangen laut Orban zwei Dinge: Die Einwanderung zu stoppen und jene, die hier sind, zurückzubringen.”

Quelle: bazonline.ch

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren