Linksmaden aufgepasst: 60 % der Vergewaltigungen in Zügen und Bahnhöfen durch Ausländer


Hier sind nur die Vergewaltigungen und sonstigen sexuellen Übergriffe erfasst, welche in den Zuständigkeitsbereich der Bahn fallen. Bei 2 % “Flüchtlingen” in Deutschland ist dieser Anteil an den Vergewaltigungen exorbitant hoch. Ja, aus diesem Grund allein hätte #Sophia nicht zu dem Marokkaner in den Truck steigen dürfen.

“Ein dramatischer Anstieg des Anteils nichtdeutscher Tatverdächtiger bei Sexualdelikten in Zügen der deutschen Bahn und auf Bahnhöfen ergibt sich aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner.

Waren noch im Jahr 2007 30,2 Prozent aller Tatverdächtigen bei derartigen Straftaten nichtdeutscher Herkunft und im Jahr 2009 sogar „nur“ 17,1 Prozent, so stieg der Anteil im Jahr 2017 auf 57,3 Prozent. Gleichzeitig ist die Anzahl erfasster Sexualdelikte von 106 im Jahr 2007 auf 632 im Jahr 2017 gestiegen.”

Weiter auf philosophia-perennis.com

Werdet Aufkleber-Guerilla:

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren